Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Drucken
PDF

Anrechnung

Der Willem C. Vis Moot ist gut in das Studium an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin eingebunden. Es besteht eine Vielzahl von Anrechnungsmöglichkeiten, die es Studenten aller Semester erlaubt den Moot sinnvoll in ihr Studium zu integrieren. Für den Staatsexamensstudiengang (PO 2008) bieten sich folgende Anrechnungsmöglichkeiten:

  • Schwerpunkte 3 oder 4a-c (4 SWS) mit Studienarbeit und mündlicher Prüfung
  • Alternativ als BZQ I (10 SP)
  • Alternativ als BZQ II (5 SP)
  • Alternativ Verlängerung der Frist des Freiversuchs („Freischuss“) um ein Semester (§ 13 Abs. 2 Nr. 8 JAO)

Beachte: Eine Mehrfachverwertung ist nicht möglich, d.h. entweder Schwerpunkt oder BZQ I oder BZQ II oder Freiversuchsverlängerung.

Für Studenten der Masterstudiengänge ist der Willem C. Vis Moot meist ebenfalls gut integrierbar. Über die genaue Anrechenbarkeit können die jeweiligen Programmverantwortlichen und ggf. auch der Vorstand der Humboldt Moot Association e.V. Auskunft geben.