Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Drucken
PDF

Team des 19th/9th Moot

team 19 moot_03

Das Team der Humboldt-Universität zu Berlin für den 19th / 9th (East) Annual Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot 2011/2012


hermann dahlitz

Hermann Dahlitz

7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Markt- und Vertragsrecht“. Teilnahme am 17th/7th Willem C. Vis Moot 2009/2010 als Research Assistant des Teams der Humboldt-Universität zu Berlin. Teilnahme an der Model European Union Conference im Sommer 2010. Studentischer Mitarbeiter einer führenden Wirtschaftskanzlei – Schwerpunkt Internationale Finanzierungen. Abgeschlossenes Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre kombiniert mit einer Bankbetriebsausbildung. Praktika im Bundesfinanzministerium sowie in Wirtschaftskanzleien in Berlin. Spricht fließend Englisch.

michael epping

Michael Epping
7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Immaterialgüterrecht“. Einjähriges Auslandsstudium an der Universidad Autónoma de Madrid. Praktika u.a. in einer internationalen Wirtschaftsrechtskanzlei. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer führenden mittelständischen Sozietät. Freiwilliges Soziales Jahr bei der evangelischen Jugendhilfe. Spricht fließend Englisch und Spanisch. Latinum und Grundkenntnisse im Französischen. Spielt Fußball in der Mannschaft der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität und Basketball.

katharina juenger

Katharina Jünger
3. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit fremdsprachlichem Rechtsstudium im französischen Recht. Studentin der European Law School, die zusätzlich je einen Masterabschluss in Paris und London vorsieht. Teilnahme an einem Lektüreseminar „Große Theorien des Privat-, Vertrag- und Unternehmensrechts“ und an der Model European Union Conference im Sommer 2011. Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. Grundmann, LL.M. (Berkeley). Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Einjähriger Auslandsaufenthalt in Großbritannien, Freiwilligenarbeit in Peru. Spricht fließend Englisch und Französisch, Latinum, Graecum, gute Kenntnisse im Spanischen. Läuferin.

adrian lingens2

Adrian Lingens

7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Università degli Studi di Padova (Italien) und der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Immaterialgüterrecht“. Praktika in der Rechts-abteilung eines internationalen Wirtschaftsunternehmens und im Deutschen Bundestag. Spricht fließend Französisch und Englisch. Gute Kenntnisse im Italienischen. Interessiert sich für klassische Musik und spielt Viola.

robin matzke2

Robin Matzke

6. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Regionalstudien Lateinamerika an der TU Dresden. Arbeitete für den Sächsischen Landtag und den Deutschen Bundestag, nunmehr studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Prof. Dr. Paulus, LL.M. (Berkeley). Praktika bei einem Verband und zwei mittelgroßen Kanzleien in Berlin (Europarecht und Sozialrecht) und Los Angeles, CA (Wirtschaftsrecht). Zivildienst als freiwilliges soziales jahr in New York als Altenpfleger; Spricht fließend Englisch, fortgeschrittene Kenntnisse im Spanischen und Grundkenntnisse im Französischen; Latinum.

stephan rauch

Stephan Rauch

7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Leipzig, der Universität Stockholm und der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Immaterial-güterrecht“. Praktika bei einer führenden Wirtschaftskanzlei in Berlin und Stockholm sowie bei verschiedenen Gerichten. Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Dr. Augenhofer, LL.M. (Yale). Spricht fließend Englisch, besitzt Grundkenntnisse im Spanischen und Schwedischen; Latinum. Wurde an seinem Gymnasium für sein soziales und kulturelles Engagement als Schüler des Jahrgangs ausgezeichnet.

lisa schmidt2

Lisa Schmidt

4. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Studentin der European Law School, die zusätzlich je einen Masterabschluss in Paris und London vorsieht. Teilnahme an der Model European Union Conference im Sommer 2010. Verbrachte als Schülerin ein Jahr in Mexiko. Praktikum bei einer Wirtschaftskanzlei. Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Heinrich-Böll-Stiftung. Auslandsaufenthalte im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten in Europa, Ecuador und Mexiko. Spricht fließend Englisch und Spanisch, Kenntnisse im Französischen.

marc sonntag

Marc Sonntag

7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Recht der internationalen Gemeinschaft und der europäischen Integration“. Erwerb des „Certificat de Droit Transnational“ im Rahmen eines Auslandsstudiums an der Université de Genève und dem IHEID in Genf. Praktika bei der deutschen Botschaft in Brasilia, einer NGO in Kambodscha und Tätigkeit als studentische Hilfskraft in Freiburg. Freiwilligendienst in einer Einrichtung für körperlich und geistig Behinderte in São Paulo. Spricht fließend Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch; Latinum. Interessiert sich für Sprachen, Literatur, spielt Fußball und begeistert sich für Rucksacktouren rund um den Globus.

eva jennings

Eva Jennings (Coach)

Abgeschlossener Masterstudiengang im deutschen Recht (LL.M.) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (LL.B. Laws and German) an der Dublin University, Trinity College Dublin. Teilnahme am 17th/7th Willem C. Vis Moot 2009/2010 für das Trinity College Dublin und am 18th/8th Willem C. Vis Moot 2010/2011 für die Humboldt-Universität zu Berlin. ELSA Secretary (Vorstand), Trinity College Dublin 2009/2010. Teilnahme am "Model European Union Conference 2011" an der Humboldt-Universität. Praktikum in einer irischen Anwaltskanzlei. Auslandsaufenthalte in Spanien, den USA, Österreich und auf Malta. Englisch Muttersprachlerin. Spricht fließend Deutsch, gute Kenntnisse in Irisch und Französisch. Interesse an Theater, Rugby und Golf.

marleen kruger

Marleen Krüger (Coach)

Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt "Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Unternehmens- und Gesellschaftsrecht" und mit fremdsprachlichem Rechtsstudium im englischen Recht. Teilnahme am 17th/7th Willem C. Vis Moot 2009/2010 für das Team der Humboldt-Universität zu Berlin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Wirtschaftskanzlei. Praktika und Mitarbeit in mehreren mittelständischen Anwaltskanzleien. Teilnahme an der Model European Union Conference im Sommer 2007. Spricht fließend Englisch; Latinum; Graecum.

nicholas palenker3

Nicholas Palenker (Coach)

7. Fachsemester; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Markt- und Vertragsrecht“. Teilnahme am 17th/7th Willem C. Vis Moot 2009/2010 für die Humboldt-Universität zu Berlin. Teilnahme an der Model European Union Conference im Sommer 2011. Studentischer Mitarbeiter einer führenden Wirtschaftskanzlei. Stipendiat des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks. Langjähriges Mitglied der Schulkonferenz. Praktika in einer Berliner Anwaltskanzlei sowie in der Rechtsabteilung eines internationalen Wirtschaftsunternehmens in München und Chicago, USA. Fuhr zwei Jahre für ein Radsportteam in der U23-Bundesliga. Gründungs- und Vorstandsmitglied (Schatzmeister) eines Berliner Studentenverbandes. Spricht fließend Englisch; Grundkenntnisse im Französischen, Spanischen und Hebräischen.

fabian roemer

Fabian Römer (Coach)

Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt „Europäisierung und Internationalisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts / Markt- und Vertragsrecht“ und mit fremdsprachlichem Rechtsstudium im US-amerikanischen Recht. Teilnahme am 16th/6th Willem C. Vis Moot 2008/2009 und Betreuung des Teams der Humboldt-Universität beim 17th/7th Willem C. Vis Moot 2009/2010. Praktikum in einer Berliner Wirtschaftskanzlei. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Wirtschaftskanzlei im Bereich des Insolvenzrechts. Vierjähriger Besuch der „American School of Bukarest“. Teilnahme am Landesfinale Brandenburg des Wettbewerbs „Jugend Debattiert“. Offizier der Reserve der Deutschen Luftwaffe. Mannschaftsspieler Tennis. Spricht fließend Englisch; Latinum.

Karl-Michael_Schmidt

Karl-Michael Schmidt (Akademische Leitung)

Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Instituts für Anwaltsrecht. Unter seiner Verantwortung nimmt seit dem 6th Willem C. Vis Moot (1998/1999) jährlich ein Team der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität am Wettbewerb teil.